Luzia Schmid

"Es wird keinen Frieden in der Welt geben, wenn wir unsere innere Welt vernachlässigen und nicht mit uns selbst Frieden schliessen." (Dalai Lama)

 

Gewisse Lebensveränderungen laufen im Unbewussten ab und bei anderen können wir bewusst mithelfen, damit wir stets unseren Frieden und das Wohle aller anstreben. Ich selbst bin ständig in einem Lernprozess. Seit meiner Tätigkeitsaufnahme als Transformationsbegleiterin nahm ich mein Arbeiten mehrmals selbstkritisch unter die Lupe. Nun ist für mich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich meine Arbeit mit der universellen Energie den daran interessierten Menschen in grösserem Mass zugänglich machen möchte. Begleitet wird meine Arbeit durch das NEUE DENKEN  - ein neues Bewusstsein des Kollektives, bei dem LICHT, LIEBE und FRIEDEN und somit Heilung ergeben.

 

2019             ETAScan Bioenergetik Aneignung

2013 - 2018 Berufsspezifische Weiterbildung und Entwicklung

2013             Anwendung des zeitlosen Heilwissens der universellen kosmischen Gesetze

2007              Transformationsbegleiterin in Selbständigkeit

2007 - 2008 - Sanfte Wirbelkörpertherapie Dorn/Breuss bei Alby Giger
                      - Ausbildung in bioenergetischer Informationsmedizin bei Bethli Grüter
                      - Neue Homöopathie nach Erich Körbler bei Bethli Grüter
                      - Aura Analyse von karmischen Mustern bei Gerhard Klügl 

2006 - 2007   Intuitionsschulung bei Oda A. Wilke Rollé 

            1995   Beginn der Familienarbeit

1993 - 2003   Aufbau des Betreuungsangebots für Alzheimer Kranke im Kanton Zug

1987 - 1993   Abteilungsleiterin Pflegezentrum Baar

1987               Klassische Massage im Institut Dr. Szasz ZH

1985 - 1987   Ausbildung als Pflegefachfrau, spez. Demenz

1984 - 1985   Bäuerinnenschule